devLUG Policy Manual

Dieser Leitfaden beschreibt die Richtlinien in der devLUG.

§1 Über dieses Dokument

Dieses Dokument darf nur mit einer Zustimmung von Staff Team geändert werden.

Wo Menschen miteinander Arbeiten, gibt es verschieden Meinungen und Verständnisse von Dingen. Dieses Dokument dient dazu

  • getroffene Entscheidungen festzuhalten und zu begründen

  • ein Nachschlagewerk für die devLUG-relevanten Themen

  • die Möglichkeit diese Regeln zu verbessern / zu ändern

  • Mitglieder können nicht einfach tun was sie wollen

§2 Virtuelle Linux User Group

Die virtuelle Linux Linux Group (devLUG) ist ein Zusammenschluß von Personen, die gemeinnützig an Projekten arbeiten, Hilfestellungen und Erfahrungsaustausch im Bereich GNU Linux und Free/Libre Open Source Software (FLOSS) austauschen.

Die Ansprechpartner der devLUG sind im Impressum zu finden: https://www.devlug.de/impressum.html

Erreichbar sind wir (DebXWoody und ancho) per E-Mail unter kontakt@devlug.de.

§3 Mitgliedschaft und Rollen

Die zentralen Kommunikationskanäle der devLUG benötigen keine Mitgliedschaft in der devLUG, um dran teilzunehmen.

Personen, die virtuellen Räume betreten, haben zunächst die Rolle "Gast". Jeder mit der Rolle "Gast" kann und darf gerne die Unterhaltungen im IRC / XMPP teilnehmen. Die devLUG soll eine offene Community für den Erfahrungsaustausch und für die gemeinsame Arbeit an FLOSS Projekten bieten.

Personen, die aktiv in der devLUG teilnehmen möchten und durch ihre Teilnahme die devLUG unterstützen wollen, können dies gerne tun. Auch als "aktives Mitglied" der devLUG ist alles freiwillig und unverbindlich.

§3.1 Gast

Gäste der devLUG sind herzlich Willkommen und ihre Mitarbeit und Diskussionen sind explizit gewünscht. Keiner muss ein Mitglied der devLUG werden, um an den Kommunikationen der devLUG teilzunehmen.

Ein Gast hat Zugriff auf

§3.2 Mitglied

Ein Mitglied wird man in dem man den Request auf gitlab startet. Das Mitglied wird dann auf der Members liste angezeigt.

Auch als Mitglied (member) der devLUG ist alles freiwillig. Eine Person gibt somit der devLUG den Hinweis, dass er die devLUG - in welcher Form auch immer - aktiv unterstützen möchte. Für uns ist dies wichtig, um bei Umfrage, Abstimmungen etc. zu wissen wie viel Beteiligung es zu einem bestimmten Punkt gab. Zweitens soll es vor unnötigen organisatorischem Aufwand schützen, wenn beispielsweise Personen nur Gast sein möchten.

Wie du mitmachen kannst, ist im Contribution Guide beschrieben.

§3.3 Staff Member

Ein Staff Member wird von aktuellen Staff-Team eingeladen.

  • IRC cloak devLUG/staff/

  • IRC Einladung #devlug-staff

  • Weiterleitung mal nick@devlug.de

  • Direkt Zugriff auf die Repositories

  • Zugriff auf Serve

Staff Members

  • ancho

  • DebXWoody

  • plocki

§4 Dienste

§4.1 Homepage

Die offizielle Homepage der devlug ist https://devlug.de. Die Homepage wird per JBake gebaut. Die Quelldateien liegen in einem Repository auf gitlab. Jeder kann per Merge Request Änderungen der Homepage vornehmen.

Änderungen auf devLUG-Seiten müssen vorher mit devLUG-Staff abgesprochen werden.

Verantwortliche

  • ancho kümmert sich um den Build und Deployment Prozess

§4.2 Mailingliste

§4.3 GitLab

Die Zusammenarbeit wird über GitLab auf gitlab.com ermöglicht.

Die Gruppe ist die öffentlich Gruppe der devLUG und enthält einige Projekte, die für die Zusammenarbeit verwendet werden können. Unter anderem befindet sich hier die Homepage der devLUG.

Es gibt auch interne Projekte, bei denen man nur Zugriff hat, wenn man Member ist.

§4.4 IRC

Die devLUG ist eine offizielle Gruppe auf Freenode. Für die devLUG ist der Raum #devlug sowie der Namensbereich #devlug-* reserviert. Die offiziellen Räume der devLUG sind:

Die devLUG hat die Möglichkeit cloaks zu beantragen. Wir verwenden aktuell die folgenden cloaks:

  • devLUG/staff/

  • devLUG/bot/

  • devLUG/member/

Der Bot der devLUG ist devTuxBot (\~devtuxbot@devLUG/bot/devTuxBot). Das das devTuxBot Projekt ist in einem Repository auf gitlab.

Die wichtigsten IRC Befehle findest du auf Blog Post.

§4.5 Mail

Die devLUG hat keine Mailboxen auf dem Server. Mails an devlug.de können weitergeleitet werden.

  • kontakt -→ DebXWoody und ancho

  • staff -→ Alle Staff Members

  • debxwoody

  • ancho

  • plocki

§4.6 XMPP

Die devLUG hat einen XMPP MUC devlug@conference.anoxinon.me Informationen zu XMPP findest du in einem Blog Post.

§4.7 Mumble

Dank der Anoxinon haben wir auch einen Mumble Raum auf mumble.anoxinon.de

§4.8 Federated network

Die devLUG im federated network: https://social.anoxinon.de/@devlug

§5 Staff

Mitglieder der devLUG-Staff haben Zugriff auf die Dienste. So kann sichergestellt werden, dass die Mitglieder sich noch in den Urlaub trauen. Das Staff Team kümmert sich um die folgenden Dienste.

§5.1 Server Admin

Die devLUG hat keinen eigenen Server sondern nutzt einen uberspace Account.

§5.2 Webmaster

Die Homepage wird via JBake auf gitlab gebaut und deployed.

§5.3 IRC OP

Die IRC OPs sind dafür da,

  • den Leuten bei der Verwendung von IRC zu helfen

  • sicherzustellen, dass sich alle benehmen

Die OPs sind:

  • DebXWoody

  • ancho

  • plocki

§6 Die #devlug

Die #devlug ist ein virtulles Treffen im IRC. Das Treffen ist primär um ein Zeitfenster zu haben, in dem sich möglichst viele Menschen zur gleichen Zeit treffen. Der offizielle Teil wird im IRC mit !go eingeleitet. Man kann über die TOP sprechen und diskutieren. Es kann auch anstatt einer #devlug eine devLUG-Session abgehalten werden.

§7 devLUG-Session

Eine devLUG-Session ist eine Audio-/Video-/Screen- Konferenz über ein Thema. Jeder kann ein Thema einer Session vorschlagen, unabhängig ob man sie selber halten kann oder möchte. Kann man sie nicht selber halten, muss man jemanden finden oder eine offene Diskussion halten.

Wenn nur Audio nötig ist, dann nutzen wir unseren Mumble Raum auf dem Server von Anoxinon. Wenn wir auch ein Screensharing brauchen, verwenden wir Jitsi.

§8 devLUG-Sprint

Ein Sprint ist ein zeitlich definierter Zeitraum, in dem wir uns um bestimmte Aufgaben kümmern und Themen erarbeiten. Ein Sprint geht genau ein Monat und beginnt immer zum 1. eines Monats. Die Sprints werden mit YYYY-MM bezeichnet. Also war der Sprint im September 2018 der Sprint 2018-09.

Die Aufgaben und Themen sind frei wählbar. Es kann die Vorbereitung eines Vortrags sein, eine Dokumentation erstellen oder eine Korrektur eines Artikels sein. Das Themea sollte jedoch direkt oder indirekt etwas mit Linux oder der devLUG zu tun haben. Für die Themen erzeugen wir einen Issue im devLUG Projekt auf gitlab.

Die Sprints werden in den Milestones angezeigt.

Weitere Informationen zu unseren Sprints.

§10 GnuPG

Der devLUG OpenPGP Key

pub   rsa4096/0xE9F8EA9CB497F86E 2018-11-03 [SC] [verfällt: 2021-11-02]
  Schl.-Fingerabdruck = 3387 774D 6224 E96A 6478  656B E9F8 EA9C B497 F86E
uid                [vollständig] devLUG <devlug@devlug.de>

ancho, DebXWoody und Plocki haben diesen Schlüssel. Er kann beispielsweise verwendet werden, um andere Schlüssel zu unterzeichnen.

07 June 2019